Thema alte Heizungsanlagen

Neues Energielabel für alte Heizungen

Mehr Transparenz bei alten Heizungsanlagen

Das neue Energie-Label für Wärmeerzeuger und Speicher soll Klarheit geben und den Verbraucher darüber informieren, wie energieeffizient die Heizungsanlage und ihre Komponenten sind. Ab januar 2017 sind die Schornsteinfeger beriets unterwegs um das neue Label auf der Heizungsanlage sichtbar anzubringen. Das neue Label ist somit bereits an vielen Heizungsanlagen zu finden.

Warum dieser Aufwand?

Dank des Etiketts kann Jeder direkt die Effizienzklasse des alten Kessels mit neue Heizgeräten vergleichen. So können Verbraucher schnell mögliche Einsparungen erkennen, denn knapp 70 Prozent der Heizkessel in Deutschland entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik und verschwenden Energie und Heizkosten. Ein neuer Kessel spart bis zu 20 Prozent an Energie, CO2 und Heizkosten.

Fördermöglichkeiten nutzen

Der Flyer "Neues Energielabel für alte Heizungen" informiert Sie über die Beratungsangebote. Über diesen Link finden Sie auch Informationen, wie Sie sich bei der Optimierung Ihrer Heizungsaltanlage vom Staat fördern lassen können.

SKD Immobilien GmbH

Ihr persönlicher Immobilienmakler aus Eberbach